Schippaloiner

Uracher Kleinbrauhaus

Unser naturtrübes helles Lagerbier entstand im Keller unseres Elterhauses und erfreut heute die Gaumen vieler Biertrinker. 

Durch die geringe Hopfung mit Tettnanger und Spalter Select und dem gewissen Anteil an Weizenmalz zwischen all dem Gerstenmalz in der Schüttung, ist unser Schippaloiner ein absoluter Genuss für SIE und IHN und passt hervorragend zu nahezu jedem Essen.

PS: macht mal eine Weinschaumsoße und schüttet anstatt Wein einen Schippaloiner in den Topf! <3

 

 

 

 

THE Padawan

Bierol

„Vom Hopfen her einmal Vollgas geben“ wollte unser Braumeister Christoph – und das Ergebnis ist wieder einmal außergewöhnlich anders: Padawan ist charakterstark, interessant, wild – aber dennoch leicht trinkbar, mit einem Hauch Westcoast.

Das klassische Pale Ale ist extrem fruchtig und beeindruckt durch seinen herben Nachgeschmack. Magnum-, Citra- und Mosaic-Hopfen, eine feine neue Hopfensorte aus dem Yakima Valley, sorgen für den klassischen American Style.

Und seinen Namen verdankt Padawan einem Facebook-Voting, bei dem aus dem Bier ohne Namen das „Pale Ale Doing Alright Without A Name“ wurde. Hat also nichts mit Star Wars zu tun, ist aber genauso spacy.

 

 

Das Schwarze Schaf

Brauerei Gusswerk

 

Best-Of-Bio-Award 2016 | European Beer Star in Bronze 2017

 

Typisch Irisches „Dry Stout“. Inspiriert von einem Jahr Brauerfahrung in einer südirischen Brauerei ist das „Schwarze Schaf“ ein Biergenuß der Sonderklasse. Malzige Röstaromen vereinen sich mit fruchtigen Akzenten der irischen Ale-Hefe. „Slainte folks“!

Verkostungsnotiz

Mahagonifarbe mit feinem, hellbraunen Schaum. Im Duft hopfen-harzig und röstaromatisch mit Anklängen an Leder, Rauch, Tabak und Dörrfeigen. Am Gaumen schlank mit Kandisnoten

und Röstsäure. Im Ausklang dann trocken und langanhaltend mit Kräuternoten, dunkler                                                    Beeren-Aromatik und feiner Säure. Schöne Röstaromatik von Duft bis Nachhall, mild und charakterstark zugleich. 

Hopfen: Tettnanger Tradition, Simcoe, Goldings, Citra

Malz und mehr: Pilsner, Kara dunkel, Roggen dunkel, Röstmalz

 

Vogelwuid

Hoppebräu

 

Pilsner Malz, Carahell und Caraaroma Malz geben dem India Pale Ale vom Hoppe den vollen Körper. Gehopft wird mit deutschem Cascade, Magnum, Amarillo, Citra und Mandarina Bavaria Hopfen. Fruchtig, kräftig, vollmundig und ausbalanciert.

 

Hopfenauflauf

BrewAge

 

Der Hopfenauflauf ist die österreichische Interpretation eines American Pale Ales.

Echt hohe Drinkability, sehr erfrischend! All Day Pale Ale.

Eine weitere Besonderheit dieses Bieres ist die Anwendung des sogenannten „Hopfenstopfens“. Hierbei wird das fertig vergorene Bier mit Aromahopfen versetzt.

Daraus resultiert ein fruchtiges Bukett, das an exotische Früchte und Citrusfrüchte erinnert.um, Amarillo, Citra und Mandarina Bavaria Hopfen. Fruchtig, kräftig, vollmundig und ausbalanciert.

Glutenfrei zum Wohl

Brauerei Gusswerk

 

Das Brauhaus Gusswerk hat Österreichs erstes Bio-Glutenfrei-Bier entwickelt. Österreichisches Bio-Getreide und Salzburger Quellwasser geben diesem Regionalbier den guten Geschmack. Verkostungsnotiz: Helle klare Bernsteinfarbe, weißer Schaum. In der Nase Honig, säuerlich-frische Getreidenoten, geröstete Haselnüsse. Am Gaumen mittelvoll mit milder Kohlensäure. Dann ein dezenter, recht trockener Ausklang mit angenehmer Schärfe, zarter Süße und spürbarer Hopfen-Herbe. Erfrischend und mild, auch für Nicht-Allergiker eine gute Alternative zum klassischen Gerstenbier.

 

Pinky an the Grain

Bierol

 

Ein Witbier mit Rhabarber und Hibiskus.

 

FrauGruberlicious

FrauGruber Brewing

 

In einem fast schon himbeerroten Farbton zeigt sich das FrauGruberlicious, welches von einer kurzlebigen sowie kleinen Schaumkrone verziert wird. Beim Öffnen der Dose kann man schon jede Menge fruchtige Noten nach Himbeere und Kirsche vernehmen. Das Biermischgetränk ist sehr erfrischend, spritzig und angenehm säuerlich. Das zeigt sich auch beim ersten Schluck, Kirsche und Himbeere mit einem Hauch Cranberry und dazu die angenehme Säure harmonieren perfekt miteinander. Insgesamt wirkt das FrauGruberlicious erfrischend, fruchtig und verdammt lecker.

Fruitesse

Liefmans

 

Liefmans Fruitesse On The Rocks platzt geradezu vor Kirsch- und Fruchtaromen wie Erdbeere, Himbeere, Blaubeere und Holunder. Es ist süß wie eine Limonade und frisch-sauer im Geschmack.

Das leuchtend rote Bier mit der rosa Schaumkrone gilt als belgisches Fruchtbier nach Lambic-Art. So werden nach der ersten Gärung spezielle Bakterien zugegeben, um eine zweite Gärung zu verursachen, dann reift es viele Monate.

Fruchtig-süß und erfrischen-säuerlich ist Liefmans Fruitesse On The Rocks das ideale Bier für den Sommer und kann auch mit Eiswürfeln, Limette und Minze, als Cocktail oder auch Appetizer genossen werden. Dazu passen fruchtige Nachtische, die ideale Trinktemperatur ist etwa 3 Grad.

Liefmans selbst beschreibt Liefmans Fruitesse übrigens wie „eine Städtereise nach Berlin, die Atmosphäre in Mailand genießen oder Kultur in New York entdecken.“